3 Tage in Bilbao – Ein Hipster Guide | 10 Tipps für einen Städtetrip ins Baskenland

3 Tage in Bilbao – Ein Hipster Guide | 10 Tipps für einen Städtetrip ins Baskenland

3 Tage in Bilbao – Ein Hipster Guide | 10 Tipps für einen Städtetrip ins Baskenland

Es ist an der Zeit das staubige Image Bilbaos als Industriestadt hinter sich zu lassen und die aufblühende Metropole als das zu sehen was sie ist: ein zukünftiger Hotspot für Städtereisen in Europa. Meine 10 Tipps für einen Städtetrip in die größte Stadt des Baskenlandes gibt es heute – 3 Tage in Bilbao!

Bilbao ist mit ungefähr 345.000 Einwohnern die größte Stadt des Baskenlandes. Als frühere Industriestadt ist ihr Image vielerorts noch ein wenig antiquiert. Doch seit dem Einzug des weltbekannten Guggenheim Museums in 1997 hat sich einiges getan und Bilbao ist – vor allem in den letzen Jahren – so nicht nur zu einem Mekka für Kunst- und Architekturliebhaber sondern hat sich auch auch zur perfekten Destination für einen spannenden Wochenend-Städtetrip mitten in Europa gemausert.

Ich habe die Stadt im August 2018 besucht und war begeistert von ihrer Vielfalt, der baskischen Kultur und der wunderschönen Umgebung. Dabei hatte ich natürlich immer ein offenes Auge für veganes Essen, Flohmärkte und Second Hand Stores und nette Cafés. Was ich dabei entdeckt habe und welche Must-Do’s ich mir für Bilbao notiert habe, erfahrt ihr heute!

Mit LEVEL nach Bilbao!

In die aufregende, baskische Stadt kommt ihr ab Wien übrigens einfach und direkt mit der spanischen Airline LEVEL. Die Preise sind unschlagbar und ihr erreicht Bilbao bequem und auf direktem Weg. Und das beste kommt noch: für Buchungen zwischen 12. und 14. Februar gibt es 1+1 gratis für Flüge bis 30.6! Eurem Trip nach Bilbao steht also nichts mehr im Weg.

HIER GEHT ES ZUR LEVEL VALENTINSTAGSAKTION

  •  1+1 gratis für Flüge bis 30.6 auf www.flylevel.at

  • für Buchungen zwischen 12. und 14. Februar

3 Tage in Bilbao – Ein Hipster Guide

Best Of: Vegane Cafés, Second Hand, (Floh)Märkte und Aktivitäten

  • KUNST und kultur

1. DAS GUGGENHEIM MUSEUM

Sprechen wir den Elefanten (oder riesigen Hundewelpen) im Raum gleich einmal vorweg an. Das Guggenheim Museum ist DIE Attraktion in Bilbao – und das zurecht. Sie machte aus der Stadt einen Hotspot für Kunst- und Architekturliebhaber und bietet spannende Ausstellungen rund um zeitgenössische Kunst des 20. Jahrhunderts. Rund um das Museum stehen Skulpture von Künstlern wie Anish Kapoor, Jeff Koons und Dalí, die mittlerweile

weltberühmt sind. Und auch im inneren gibt es auf einer Ausstellungsfläche von 11.000 Quadratmetern viel zu entdecken. Alleine die Architektur des Gebäudes selbst ist eine Erscheinung! Ein absolutes Muss, wenn man in Bilbao ist.

Guggenheim-Geheimtipps: Studentenausweis für Rabatte mitnehmen! Auch das Geld Audio-Guide ist gut investiert – es verrät einem die Geschichten hinter den oft abstrakten Werken. Das Museum bietet außerdem kostenlos 30-minütige, geführte Touren an

2. MUSEO DE BELLAS ARTES

Im Doña Casilda Iturrizar-Park findet ihr ein weiteres Kunst und Kultur-Mekka: das Museum der feinen Künste Bilbao. Für Kunstliebhaber ein Muss – für mich ist es sich leider nicht ausgegangen. Darin befinden sich Werke spanischer, baskischer und europäischer Künstler vom Mittelalter bis in die Moderne.

Essen & Trinken

Vegan in Bilbao

Es gibt nichts Schöneres, als eine Stadt mit allen Sinnen zu erkunden. Ich sitze ja lieber stundenlang in einem kleinen Café und beobachte das Treiben der Stadt, als hektisch von Touri-Spot zu Touri Spot zu laufen. Deswegen ist meine Liste an Restaurants, Cafés und Bars meistens länger, als die der besuchten Museen.

  • Essen und Trinken

3. Nette Cafés in Bilbao

  • Sua San

Ein typisches “Hipster Café” mit veganem Frühstück direkt beim Guggenheim. Zuerst: Stärkung. Dann: Kultur!

  • Copper Deli

Nach einem langen Tag genau das Richtige – hier gibt es eine kleine Lunch-Karte mit veganen Optionen und die nette Athmosphäre lädt zu einem nachmittäglichen Absacker ein.

  • Brass 27

Eine außergewöhnliche Frühstückskarte lockt zum Brunch! Leider nicht viel Veganes dabei, aber beim Wochenend-Brunch im Buffett-Stil kann man sich durchaus ein wenig umsehen.

  • Wiche Café Bakery

Müde nach einem ausgiebigen Spaziergang durch die Shoppingstraßen Bilbaos? Dann ist dieses Café & Bäckerei perfekt. Nett, klein, geschäftig und mitten in der City.

3. Vegan essen in Bilbao

  • La Casa Leotta

Hands down das beste Lokal, in dem ich in Bilbao war! Die Karte des Italieners ist nicht auf Veganer ausgelegt, aber sie haben mir mit Freuden alles nach meinen Wünschen zubereitet.

  • La Camelia Vegan Bar

Vegane Burger, Chai to die for und alles in allem ein absolutes Hipster-Indie-Boho-Paradies. Leider ein wenig klein!

  • Mercado de la Ribeira

Der geschäftige Markt lädt zu einem Mittags-Abstecher ein. Ich bin (nach ein wenig Sucherei) auch hier fündig geworden

  • TxuKrut Vegan Bar

Auf der Suche nach veganen pintxos? Hier wirst du fündig! Minuspunkt: Ambiente. Abend ist hier ganz schön was los 😉

  • CASCO VIEJO

4. Die Altstadt zu Fuß entdecken

Mein Tipp Nummer drei ist ein bisschen ein “No Brainer” aber ich habe tatsächlich noch nie so eine belebte Altstadt gesehen, die noch dazu leicht zu navigieren und überschaubar ist. Den Straßenmusikern lauschen und die Geschäftigkeit Bilbaos in den kleinen Gassen und auf großen Plätzen wie dem Plaza zu erleben ist ein Muss!

Geheimtipp: Das Aste Nagusia Fest findet einmal im Jahr über 9 Tage lang statt und verwandelt die Stadt in eine riesige Party. Ich hatte das Glück, dieses Ereignis mitzuerleben und habe es GELIEBT.

  • MERCADO DE LA RIBEIRA

5. Durch den Markt essen

Es ist zwar kein Time Out Food Market aber trotzdem ein netter Stop für einen Snack: der Mercado de la Ribeira. Während dem Fest sehr voll und wuselig, aber für einen Drink und eine kleine Stärkung perfekt.

  • SOPELANA BEACH

6. Raus aus der Stadt: Let’s Surf

Das Baskenland ist bekannt für seine Schönheit und kann sowohl mit wunderschönen Stränden als auch bergigem Terrain aufwarten. Mit der Ubahn erreicht man bequem den Strand Sopelana, wo ich mich auch ins Wasser getraut habe. Ein weiteres Highlight meines Trips!

Geheimtipp: Bei der Surfschule Pukas Peña Txuri Surf Eskola gibt es Bretter und Ausrüstung zum Ausborgen sowie einzelne Surfstunden zu Buchen. Für einen kurzen Abstecher ins Wasser sehr zu empfehlen!

  • ARTXANDA FUNICULAR

7. Eine perfekte Aussicht genießen

Eine wunderschöne Aussicht über die Stadt gibt es auf dem Hügel “Artxanda”. Mit einer alten Seilbahn, die ins Jahr 1915 zurückgeht, wird man auf den Berg transportiert und kann von dort aus die Stadt von oben genießen. Oben gibt es ebenso Restaurants und viele, nette Spazierrouten.

  • Flohmarkt!

8. Mein Wochenend-Tipp: Second Hand Stöbern

Aufgrund des Aste Nagusia Festes waren meine Möglichkeiten zum Shoppen leider begrenzt, was ich jedoch nicht weiter schlimm fand. Solltet ihr über ein Wochenende in Bilbao sein, lohnt es sich den ansässigen Flohmärkten einen Besuch abzustatten! Diese hier sollen besonders gut sein:

  • Rastro Dos de Mayo
  • Open Your Ganbara
  • The Sunday Market
  • MuMe Mercado Musical

9. Abendliches Barhopping im Casco Viejo

Während Aste Nagusia gleicht die ganze Stadt einem Volksfest. Alle Bewohner Bilbaos strömen auf die Straßen und an jeder Ecke wird getanzt, musiziert und zelebriert – inklusive Feuerwerk! An einem “normalen” Wochenede ist es bestimmt ein wenig ruhiger aber die vielen Bars laden auf jeden Fall zum Verweilen ein.

10. Spaziergang am Fluss

Ob zu Fuß oder mit einem Boot: eine Tour entlang des Rio Nervión ist bei Sonnenuntergang absolut entspannend und gibt einem die Ruhe, die man nach einem langen Tag einfach braucht. Der “Ría de Bilbao” fließt durch die Stadt und ist perfekt, um entspannt durch diese zu Schlendern.

Ob Kunst- und Kulturerlebnis, Party-Stadt oder Hipster-Paradies: Bilbao hat viel zu bieten und ich bin mir sicher, dass die Stadt in den nächsten Jahren noch mehr aufblühen wird. Mich wird sie auf jeden Fall wiedersehen und ich bin gespannt, wie sie sich in den nächsten Jahren so entwickelt!

Related Stories

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

3 Comments

  • Angelika Johnston
    8 Monaten ago

    Das machen wir wieder, unbedingt!! Wunderschöner Bericht <3 <3

  • 8 Monaten ago

    Super Bericht und tolle Fotos.
    (Und ein cooles Angebot.)

    LG Marcel 🌺🌷✨

    • Alina
      8 Monaten ago

      Danke lieber Marcel!

      xxx