fbpx

Rauchiges Tages-Make-up

Rauchiges Tages-Make-up

tutorial samstag. Manchmal habe ich einfach Lust darauf etwas mehr Make-up aufzutragen. Für ein Tages-Make-up darf es aber nicht zu viel sein, denn das wirkt sonst schnell maskenhaft und überladen. Ich habe für mich den perfekten Mittelweg gefunden, den ich euch heute gerne zeigen möchte!

Zuerst bereite ich mein Gesicht vor (BB Cream, Concealer, Bronzer, Highlighter und Augenbrauen), – BTW: Wer möchte ein Tutorial zu meinem “Tages-Contouring”? Schreibt mir einfach in den Kommentaren! 🙂 – dann nehme ich den Eyebrow Lifter von Isadora (eines meiner absoluten Lieblingsprodukte), den ich bereits bei meinen Augenbrauen verwendet habe, und schaffe eine helle Base für meinen Look.

Dann nehme ich einen Pinsel und schaffe eine Art Fleck in der Mitte meines Lids, den ich daraufhin gründlich verblende. Die helle Base wird nicht “überpinselt”, denn sie öffnet das Auge optisch. Der Grau-Ton (ich benutze für ein Tages-Make-up nie Schwarz) wird auch am unteren Wimpernkranz aufgetragen – es darf ruhig ein wenig messy sein.

Dann nehme ich meinen heiß geliebten Paintpot und setze am inneren Lidwinkel und am unteren, mittleren Wimpernkranz Akzente. Schlussendlich wird Highlighter in die Innenwinkel des Auges aufgetragen, er schafft einen wachen Blick. Für das Tages-Make-up die Wimpern noch kräftig tuschen, wenn ihr noch nicht genug habt greift jetzt zum Eyeliner und zieht euch einen winged Eyeliner.

Jetzt seid ihr gewappnet für den Tag – was auch immer der für euch bereit hält!

Produkte:

Lippen: Mac Lippenstift “Faux”

Augen: Isadora “Eyebrow Lifter”

Mac Paintpot “Indianwood”

Essence Highlighter “Soo glow”*

Kiko Eyeshadow “Infinity Mat Dark Brown” 242

Essence Liquid Eyeliner *

Eyeko Mascara “Black Magic Drama & Curl”

Brush: Zoeva 235 Contour Shader 

 

 

 

 

*PR Samples

 

Related Stories

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published