Ninas “Haarfit in den Sommer” – Balayage

Ninas “Haarfit in den Sommer” – Balayage

Ninas “Haarfit in den Sommer” – Balayage

Wir wollen den Sommer auch optisch willkommen heißen und vor allem frisurentechnisch ein bisschen fröhlicher durch die Welt gehen. In unserer neuen Serie “Haarfit durch den Sommer” wollen wir zeigen, wie wir uns ganz individuell die warme Jahreszeit auf den Kopf gezaubert haben. Den Anfang mache ich mit einem hellen Balayage.

Was ist Balayage?

Balayage ist eine Färbetechnik aus Frankreich und stammt von dem Wort “balayer”, das so viel wie “kehren” oder “fegen” bedeutet. Jeder der denkt, dass man nach dem Friseurbesuch mit einem Besen auf dem Kopf nach Hause geht, der irrt. Viel eher hat der Name mit der Technik des Auftrages zu tun. Hier wird die Farbe direkt mit dem Pinsel auf das Haar gemalt, was der Bewegung des Fegens oder Streichens ähnelt. Der Friseur dosiert individuell von Strähne zu Strähne, wo und wie viel Blondierung oder Coloration aufgetragen wird – Balayage ist also Freestyle-Färben! Das Haar wird zu den Spitzen immer heller und sieht wie von der Sonne geküsst aus.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das Balayage-Umstyling

Meine Haare gebe ich nicht in jedermanns Hände und meistens schneide ich sie mir sogar selber, da ich da die abzuschneidende Länge genau unter Kontrolle habe. Ich bin prinzipiell nicht heikel, aber nach einem Friseurbesuch oftmals unglücklich . Shit happens! Doch wenn es ans Färben geht, bin ich mit meinen Fähigkeiten am Ende – hier muss professionelle Hand angelegt werden. Der liebe Christian hat mir angeboten, in seinen Salon “Hairsytlist Christian Waldhauser” im 2. Wiener Gemeindebezirk vorbeizukommen und mich verschönern zu lassen. Bei seiner Mitarbeiterin Eva war ich sehr gut aufgehoben und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Weiterhin schön

Oftmals kommt man von Friseur nach Hause und ist vollends begeistert, doch schon nach dem ersten Haarwaschen sieht die Welt ganz anders aus. Die Haare sind platt und ohne dem richtigen Styling hat der neue Look schon nicht mehr den gewünschten Effekt. Halt stopp – hier nicht! Mit einem Balayage muss keiner stundenlang im Bad stehen und einzelne Strähnen zurechtzupfen, damit man halbwegs ansehnlich aussieht…die Frisur ist wortwörtlich Highlight genug. Man sieht stets sommerlich und frisch aus und der Out-Of-Bed-Look bekommt schnell einen Beach-Waves-Flair. Ich bin jedoch ein Fan von zarten Wellen, die ganz einfach mit einem Glätteisen oder Lockenstab gezaubert werden können. Mit diesen bekommt das Haar mehr Glamour. Außerdem sollte ein Silber-Shampoo verwendet werden – das schütz das Blond vor einem Gelbstich.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Habt auch ihr vor euch frisurentechnisch zu verändern? Ich würde mich über einen “Haarfit in den Sommer”-Kommentar sehr freuen.

*Vielen lieben Dank an Christian und sein Team.
In freundlicher Zusammenarbeit Hairstylist Christian Waldhauser

Related Stories

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

5 Comments

  • 4 Jahren ago

    Wow Nina, die blonden Haare stehen Dir unglaublich gut!!! Ich versteh den Drang, im Sommer was Neues haben zu wollen, hab aber relatives Glück, weil meine Haare in der Sonne von selbst um einiges heller werden und ich so immer einen natürlichen Ombre-Effekt hab 🙂 Mein Plan für diesen Sommer ist dafür, die Haare endlich taillenlang zu bekommen, mir fehlen noch ca. 8 cm (wird also über den Sommer hinaus zum Projekt) 😀

    Lieben Gruß
    Florentine

    • Nina
      4 Jahren ago

      Liebe Florentine,
      vielen lieben Dank für deine netten Worte. Ich verändere mich frisurentechnisch immer wieder – sind ja nur Haare, die wachsen eh nach :).
      Und einfach durchhalten, dann werden deine Haare auch noch lang, ansonsten sieh es positiv: im Sommer ist dir weniger heiß mit kurzen Haaren.

      Liebe Grüße,
      Nina

  • Lena
    4 Jahren ago

    Hallo!

    Nachdem ich deinen Beitrag gelesen hab, hab ich auch richtig Lust auf Balayage bekommen, passend zum Sommer 🙂
    Darf ich fragen, wieviel das bei Christian Waldhauser ungefähr kostet?
    Ich bin nämlich noch auf der Suche nach einem Friseur.

    Liebe Grüße,
    Lena 🙂

    • Nina
      4 Jahren ago

      Liebe Lena,
      das freut mich sehr und ich kann eine kleine frisurtechnische Haarveränderung nur empfehlen, bringt immer wieder ein bisschen Schwung ins Leben. Wie gesagt, hatte ich eine Kooperation mit Christian Waldhauser und kann daher nur von den Preisen, die ich auf der Homepage gefunden habe, sprechen. Dort ist vermerkt, dass man Balayage ab 80€ bekommt. Ist nicht wenig Geld, aber bestimmt sehr gut investiert :).

      Liebe Grüße,
      Nina

      • Lena
        4 Jahren ago

        Danke für die rasche Antwort!