Diese Frisur gelingt einfach jedem und vereint gewellte Haare mit leichter Flechtfrisur. Perfekt für einen entspannten Tag in der warmen Herbstsonne.

Meine Liebe zu gewellten Haaren habe ich seit meinem ‚Schnipp Schnapp Haare ab‘ Moment im letzten Herbst entdeckt. Und mit dieser auch das alte Glätteisen einer ehemaligen Mitbewohnerin, das beim Umzug in der Wohnung geblieben ist und – bis zu diesem Zeitpunkt – auch nicht in Verwendung war. Schnell war das heiße Eisen (get it?) aus der Versenkung geholt und von mir alle Paar Tage für das Kreieren von Wellen benutzt worden. Dieses war weder besonders gut, noch besonders schön oder schonend – doch es funktionierte und das war alles, was auf die Schnelle für mich gezählt hat.

Langsam aber doch vielen mir immer wieder kleine Strähnen auf, die uneben und kürzer waren, als andere. Vor allem im Stirnbereich (bei von mir sogenannten ‚Babyhaaren‘) waren sie nicht mehr wegzuleugnen. Die Ursache: bestimmt dieses alte Teil von Glätteisen!

Seid diesem Schock-Moment achtete ich viel mehr auf einen besseren Hitzeschutz mit diversen Produkten und auch das Stylen der Haare unternahm ich immer weniger, weil ich mich einfach nicht mehr traute.

Als ich bei einer Agentur den GHD Platinum Pink Blush Styler* entdeckt habe, sah ich die glänzende Zukunft meiner gewellten Wallemähne schon vor mir und musste ihn haben. Gesagt, getan – ich teste diesen nun seit zwei Wochen und bin wirklich sehr, sehr zufrieden! Die patentierte Tri-Zone® Technologie hilft dabei meine Haare vor zu heißen Temperaturen zu schützen und die Bedienung ist super einfach und auch für Hitze-Angsthasen wie mich, durch das runde und handliche Design, das mich vor Missgeschicken schützt – kein Thema.

Mein persönlicher Pluspunkt: beim Kauf eines GHD Pink Blush Stylers* gehen 10 € ‚Dancer Against Cancer‘, eine Foundation im Kampf gegen den Krebs!

Trotzdem verwende ich auch dieses Produkt mit Bedacht und nur für besondere Anlässe wie Drehs, Shootings, Event oder – wie in diesem Fall – Looks und Tutorials für euch!

Diese Frisur haben Márcia und ich für euch kreiert, um eine nette, stylische Idee für warme Herbsttage zu zaubern. Die Haare sind aus dem Gesicht, aber werden trotzdem in ihrer Bestform präsentiert:

  • Wellt ihr zuerst eure Haare in guter alter Manier mit dem Glätteisen (ich verwende wie gesagt den GHD Platinum Pink Blush Styler*)
  • Festigt alles mit Haarspray – am besten macht ihr diesen Schritt kopfüber, um Volumen zu zaubern
  • Zieht einen Seitenscheitel und wählt eine Strähne seitlich am Kopf aus, um dort mit dem eingeflochtenen Zopf zu beginnen
  • Flechtet dicht am Kopf einen französischen Zopf ein, bei dem ihr immer eine kleine Strähne zum Flechten beigebt. Ein hilfreiches Video Tutorial dazu gibt es hier (wer erkennt sie?? :P)
  • Befestigt alles mit 2-3 Klammern am Hinterkopf und legt eine wellige Strähne darüber

Fertig!

Habt auch ihr Glätteisen-Horrorstories? Ich als Hitze-Angsthase empfinde es ja immer als besonders bedrohlich, mit einem heißen Stück Eisen an meinem Schädel zu hantieren, aber verbrannt habe ich mich noch nie! Ich würde jedoch zu gerne eure Geschichten hören, damit ich auch in Zukunft schön vorsichtig bleibe 😛

 

 

* Der GHD Platinum Pink Blush Styler wurde mir kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt. Alle Punkte sind jedoch aus meinen eigenen Erfahrung und Meinung dargelegt

** In freundlicher Kooperation mit GHD