Willkommen bei Boylesque! | Mein Dirndl

Willkommen bei Boylesque! | Mein Dirndl

Willkommen bei Boylesque! | Mein Dirndl

Diese Woche ist es bereits soweit: Die zweite Runde des Boylesque Festival in Wien geht im Wiener Stadtsaal über die Bretter, die die Welt bedeuten – und mitten drin: Eure ladies. Naja wenigstens eine lady ist live dabei. Um was es sich bei Boylesque handelt und was das mit meinem neuen Dirndl zu tun hat erfahrt ihr heute.

Ich habe mich natürlich sehr gefreut, als mein lieber Freund Jacques Patriaques, der Performer und Organisator vieler ext-drag-vaganter Veranstaltungen in Wien, mich gefragt hat, ob ich bei der zweiten Boylesque Gala dabei sein möchte. Das diesjährige Event steht ganz unter dem Thema “The Sound of Music” – den Film, den die Amerikaner sofort mit Österreich assoziieren, aber den hier fast niemand kennt. 😛 Jacques hat natürlich nur die besten Stücke aus dem Musical gewählt und nennt die zwei Gala-Abende ganz salopp: “The Sound of Boylesque – The Yodeling Lederhosen” und  “The Sound of Boylesque – Twirling Dirndl”. Da muss natürlich auch ein Dirndl her!

Und mein wunderschönes, hangenähtes Dirndl habe ich von der tollen Irina Hofer bekommen – aus Herzchenstoff und roter Schürze. Irina ist eine wahnsinnig talentierte Designerin, die einem die Kleider auf den Leib schneidert. Besonders in der Hochzeitssaison ist sie immer beschäftigt und arbeitet an maßgefertigten Brautkleidern und Hochzeitsgarderobe. Das sie das “einfache Bauchladenmädchen” einkleidet ist für mich natürlich ein absolutes Highlight. Außerdem ist jeder Besuch bei Irina ein Vergnügen, weil ihr verspielter Dackel einfach zum Anbeißen ist 😉

Boylesque – was ist das eigentlich?

Burlesque ist jedem spätestens seit Dita van Teese ein Begriff. Eine weltweit wachsende Boylesque-Szene beweist, dass Männer nicht weniger glamourös die Hüften schwingen und Tassels kreisen lassen können. Das Boylesque Festival Wien holt die Besten der Besten in unsere Stadt und zelebriert zwei Tage lang Burlesque, Boylesque, Artistik und alles dazwischen – mit Performances von Frauen und Männern. Das Boylesque Festival Wien ist das erste dieser Art in Europa und verbindet den imperialistischen Flair Wiens mit der modernen und aufgeschlossenen Großstadt. Eine Veranstaltung, dessen Besuch wir euch während unserem queer month unbedingt ans Herz legen.

Mehr Informationen findet ihr hier 🙂

Related Stories

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

1 Comment

  • Martin Johnston
    4 Jahren ago

    Ziemlich coole Geschichte 🙂