11 Dinge, die du diesen Sommer in Kroatien tun solltest

11 Dinge, die du diesen Sommer in Kroatien tun solltest

11 Dinge, die du diesen Sommer in Kroatien tun solltest

Seit ich im Jahr 2012 das erste Mal im Sommer in Kroatien war, bin ich verzaubert und fahre immer wieder gerne in die hügelige, karge aber doch traumhaft schöne Insel-Landschaft.

Es gibt so viel zu entdecken und ich habe diesen Sommer wieder einige bezaubernde Hotspots erforscht! Deshalb gibt es heute eine Liste mit 11 Dingen, die man diesen Sommer in Kroatien unbedingt tun sollte! Für mich fangen diese elf Punkte der ‘Kroatien Bucket-List’ die schönsten, spannendsten und aufregendsten Momente meiner Kroatien -Erfahrungen ein und an diesen möchte ich euch teilhaben lassen.

1. einen wunderschönen Sonnenuntergang am Meer geniessen

Sommer in Kroatien 2

Ob an einem Hafen, auf einer Insel, auf einem Boot oder in einem Lokal: Tut euch selbst einen Gefallen und schaltet während des Sonnenuntergangs alle Gedanken ab und genießt ihn mit vollen Zügen mit einer frischen Meeresbrise.

2.  Mit ‘Pan di Stelle’ eindecken

Diese leckeren, kleinen Kekse kommen eigentlich aus Italien, aber gehören für mich zu jedem Kroatien-Urlaub einfach dazu!

Sommer in Kroatien 7

3. Auf einer außergewöhnlichen Luftmatratze im kristallklarem Wasser treiben

Wer hätte gedacht, dass ein Flip-Flop die perfekte Form für eine Luftmatratze ist? Ich wurde diesen Sommer eines Besseren belehrt (vielen Dank an dieser Stelle an Havaianas!) und konnte dabei noch viele andere aberwitzige Formen im Wasser erblicken. Meine Favoriten sind der XL Schwimmring Flamingo Pink (X-Large), der BigMouth Inc Riesen-Schwimmring “Donut” oder die Luftmatratze Pizza Scheibe XXL, 180 cm.

Sommer in Kroatien 15

4. Ein Boot mieten und von Insel zu Insel fahren

Solltet ihr, wie ich, einen Skipper als Freund haben, ist das Mieten eines Bootes in Kroatien ein absolutes Muss! Aber auch für Landratten gibt es in jeder Boots-Miet-Station eigene Angebote mit Skipper. Ich durfte in meinem letzten Kroatien-Trip die Maturareise-Segelflotte TURNON begleiten und habe die gesamte Zeit dort, gemeinsam mit 60 weiteren Booten, auf See verbracht.

Sommer in Kroatien 3

Nach anfänglichen Schwierigkeiten, wie zum Beispiel das Anpassen des Gleichgewichtssinns bei den ständig schaukelnden Bedingungen und der oft vorkommenden Malträtierung diverser Zehen, konnte ich dem Boot-Leben wirklich etwas abgewinnen und habe mich sehr wohl gefühlt. Sogar ein Unwetter habe ich unbeschadet und ohne Übelkeit überlebt!

5. Frische Früchte zum Frühstück von einem der vielen Märkte besorgen

Verboten günstig und unglaublich gut werden die vielen frischen Früchte auf fast jeder Insel feil geboten. Mag der Markt noch so klein sein, an saftige Früchte kommt man in Kroatien fast immer. Besonders zum Frühstück ein Genuss!

Sommer in Kroatien 8

6. Meeresfrüchte essen (gilt nur für Nicht-Veganer/-Vegetarier!)

Sommer in Kroatien 9

Für alle, die gerne Fisch und Meeresfrüchte essen ist Kroatien ein Paradies – ich verzichte ja seit ungefähr 4 Monaten auf Fleisch und Fisch und versuche mich auch sonst fast ohne tierische Zutaten zu ernähren. Das war in Kroatien jedoch auch kein Problem, so griff ich anstatt zum Meeresfrüchte-Risotto einfach zur Gemüse Variante!

Sommer in Kroatien 10

7. Sollte die Bora kommen:
Gegen den Wind ankämpfen und das peitschende Meer beobachten

Als ‘Bora’ wird ein kräftiger, kalter Wind bezeichnet, der typisch für die kroatische Küste ist und immer wieder unvorhergesehen auftreten kann. Ich durfte die Kräfte dieser Naturgewalt miterleben und muss sagen: Da wird einem schon einmal anders zumute, wenn der Wind mit 30-50 Knoten über das Meer fegt.

Sommer in Kroatien 12

Spektakulär sind dann auch die Bewegungen, die das Meer unter dieser Böhe macht und die Wolken-Formationen. Weniger toll war jedoch, dass die anhaltende ‘Bora’ ein Bus-Fahrverbot auf den kroatischen Autobahnen ausgelöst hat und wir auf einer Raststation in der Pampa im Bus unerwarteterweise übernachten mussten. Die Fahrzeit betrug schlussendlich anstatt zehn Stunden 28 Stunden!
Sommer in Kroatien 11

8. Bis in den Morgengrauen tanzen

Für Feierwütige ist Kroatien im Sommer ein Paradies, es gibt viele offene Bars und Lokale, die sehr touristen-freundlich sind. Ein Club, der mich fasziniert hat liegt in Makarska und ist ein früherer Bunker, mitten in einen Felsen gehauen. Auf Facebook findet ihr das aktuelle Programm.

9. Sich nach dem Feiern einen leckeren burek genehmigen

Diese in Blätterteig gehüllte Spezialität ist besonders nach einer durchtanzten Nacht ein absolutes Muss. Auch, wenn die Suche nach einer offenen Bäckerei sich um 4.00 Uhr Früh als ein wenig schwierig erwiesen hat 😉

© Mercan Sümbültepe / www.goodlifecrew.at
© Mercan Sümbültepe / www.goodlifecrew.at
10. Hvar-Stari Grad entdecken

Diese Stadt ist ein absolutes Juwel und gilt als eine der ältesten Städte in Kroatien. Durch ihre Gassen lässt es sich wunderbar schlendern und verweilen. Eines meiner Highlights und eine echte Entdeckung!

11. Lavendel-Seife kaufen

Ob als Mitbringsel oder nur für einen selbst: Kroatische Lavendelprodukte machen einfach glücklich!

© Mercan Sümbültepe / www.goodlifecrew.at
© Mercan Sümbültepe / www.goodlifecrew.at
© Mercan Sümbültepe / www.goodlifecrew.at
© Mercan Sümbültepe / www.goodlifecrew.at

Sommer in Kroatien 13

Und natürlich last but not least: Essen, bis man nicht mehr kann! Der Sommer in Kroatien kann kommen <3 Seid ihr dieses Jahr auch am Meer? Habt ihr noch Kroatien-Tipps für mich? 🙂

 

Related Stories

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published