Club Mate ist in Österreich schon lange beliebt. Doch Mate-Tee in prickelnder Form gibt es nicht nur aus dem Supermarkt, sondern kann auch ganz leicht zu Hause gemacht werden. Ich zeige euch wie.

Wie ihr vielleicht – oder wahrscheinlich ziemlich sicher – mitbekommen habt, war ich fast einen Monat in Südamerika unterwegs. Argentinien und ein kleiner Teil Chiles standen auf dem Programm (hierzu werde ich euch noch ausführlicher berichten). Bei manchen wäre der Rucksack beim Heimflug wahrscheinlich doppelt so schwer, als am Anfang: denn shoppen könnte man dort genug. Bei mir war das aber nicht der Fall. Lediglich Mate und, na klar, Dulce de Leche haben es ins Gepäck geschafft. Zuhause hat sich herausgestellt, dass vor allem der Tee ein guter Kauf war. Denn ich bin süchtig nach Mate-Limonade!

Mate wird in Südamerika traditionell aus einem speziellen Becher mit Filter-Strohhalm getrunken. Und die Tradition reicht bis heute: die Argentinier liegen ihren Tee und so sieht man sie ständig und überall mit einer Thermoskanne und eben diesem Becher herumlaufen. Dass das super umständlich ist, ist klar, denn man hat automatisch keine Hand mehr frei. Aber jedem das Seine! Mein Freund und ich verwenden den Tee dann doch lieber ein bisschen anders, nämlich für eine prickelnde Limonade.

Diese ist das perfekte Getränk für den Sommer. Sie ist nicht nur unglaublich erfrischend, sondern macht auch noch wach, denn Mate ist recht koffeinhältig (Eine Tasse enthält ungefährt 80ml Koffein, ein Kaffee im Vergleich 100ml). Den Tee einmal besorgt (am besten bestellt ihr ihn), ist die Limonade schnell gemacht.

Zutaten für die Mate-Limonade:

  • 3 EL Mate-Tee
  • 3 Limetten
  • Honig oder Rohrzucker
  • Mineralwasser
  • optional: Minze und Eiswürfel

So wird sie gemacht:

Zuerst wird der Tee mit ungefährt 500ml kochendem Wasser aufgegossen.
Nun wird der Saft von 3 Limetten und Honig beziehungsweise Rohrzucker nach Belieben hinzugegeben. Das ist auch schon die Basis-Flüssigkeit, die ihr für einige Zeit im Kühlschrank aufbewahren könnt. Wann immer ihr Lust auf eine Mate-Limonade habt, gießt ihr ein halbes Glas des Basis-Getränks mit Mineralwasser auf.

Probiert dieses Getränk unbedingt aus! Mit Sekt gespritzt könnte es sogar DER neue Sommer-Drink werden.