fbpx
Türchen 16 – Lerne niemals aus Sprachreise mit EF

Türchen 16 – Lerne niemals aus Sprachreise mit EF

Türchen 16 – Lerne niemals aus Sprachreise mit EF

Reisen und Lernen kann Hand in Hand gehen und einem die wohl schönsten und auch herausforderndsten Erlebnisse einbringen – heute erzähle ich euch von meiner Erfahrung als Sprachreisende alleine in einem fremden Land und verlose an eine/n glückliche von euch einen GROSSEN Gewinn.

In fremde Kulturen einzutauchen und diese voll und ganz zu erleben – das geht wirklich und wahrhaftig meistens nur mithilfe der Sprache des Landes. Sprachbarrieren stellen einem oft die meisten Steine in den Weg, aber eben diese Herausforderungen lassen einen oft über sich hinauswachsen und die eigene Comfort Zone verlassen. Und das ist ja bekanntlich “where the real magic happens”. Eine Sprachreise verbindet Spaß mit Lernen, Arbeit mit Vergnügen und Wissenserwerb mit Kultur-Crashkurs.

Wissen ist Macht

Nach Ninas und meinem Abschluss an der Universität führte uns das Schicksal zwar in unterschiedliche Richtungen, doch wir wussten beide, dass wir weiter lernen wollten – für uns selbst, die Zukunft und das Leben. Nina beschloss, sich erneut für ein Studium einzuschreiben und so ein neues Kapitel aufzuschlagen, während ich mich an einen Reise-Traum wagte, den ich schon seit längerem hegte. Seit ich vor knapp einem Jahr begonnen hatte, Koreanisch zu lernen, wollte ich das Land und die Leute unbedingt einmal selbst erleben, um mir in meinem Weg auch wirklich sicher zu sein. Ich begann während meinem Abschluss des Magisters still und heimlich eine große, alleinige Reise nach Korea zu planen – aber dabei hatte ich zum Glück Hilfe!

Meine Sprachreise nach Korea mit EF

Nur wenige Tage nach meiner großen Prüfung saß ich schon im Flieger … das Ziel?

Seoul, South Korea
Incheon International Airport.

Ich war noch nie so lange und so weit alleine verreist und auf jeden Fall noch nie so nervös vor einer Reise, wie vor dieser. Doch zum Glück hatte ich bei der Planung die beste Unterstützung, die man sich nur wünschen konnte! Mithilfe von EF Austria kam meine Sprachreise nach Korea so reibungslos und wunderschön zustande, wie man es sich nur wünschen konnte.

Ganz alleine auf Sprachreise  Erfahrt hier alles über meine Sprachreise nach Korea mit EF

Ganz alleine auf Sprachreise

Erfahrt hier alles über meine Sprachreise nach Korea mit EF

 

Was ist EF?

EF ist kurz für Education First und ist eine der größten privatwirtschaftliche Bildungsinstitutionen der Welt

Was ist EF?

Education First ist eines der größten privatwirtschaftliche Bildungsinstitutionen der Welt, die Sprachreisen in die ganze Welt organisiert und so SchülerInnen, StudentInnen, ArbeitnehmerInnen und allen, die an Weiterbildung interessiert sind, die Möglichkeit bietet, Sprache im jeweiligen Land zu erleben und zu lernen. Fast die gesamte Planung und Abwicklung meiner Reise durfte ich in Zusammenarbeit mit EF abwickeln und bin unglaublich glücklich, diese Erfahrung gemacht haben zu dürfen! Eure wichtigsten Fragen habe ich euch in diesem Blogpost beantwortet, heute möchte ich noch auf einen weiteren wichtigen Punkt eingehen, der euch besonders interessiert hat – wie ist es, alleine auf Sprachreise zu fahren?

Mehr über das Sprachreisen-Angebot von EF

Alleine auf Sprachreise

Meiner Erfahrung in Seoul war wirklich sehr unkompliziert und ich habe gleich vom ersten Tag an Anschluss in den vielen kleinen Grüppchen des Campuses gefunden! Die Struktur einer Sprachreise bei EF macht es einem durch die vielen gemeinsamen Aktivitäten und Ausflügen leicht, neue Freundschaften zu schließen und sich schnell nicht mehr ganz so alleine zu fühlen. Wie die eigene Erfahrung ist kommt natürlich auch darauf an, wie aufgeschlossen man ist und ob man z.B. bei einer Gasfamilie mit Gast-Bruder/Schwester lebt. Doch natürlich gibt es auch hier kleine Tipps und Tricks, um sich vielleicht ein wenig schneller in die bereits bestehenden Strukturen einzufügen.

Meine Tips für Allein-(Sprach)reisende:

  • Sei offen

Den wohl wichtigsten Tipp gibt es gleich vorweg – je offener und aufgeschlossener man an die Erfahrung Sprachreise herantritt, desto einfacher findet man Anschluss. Und denk daran – jeder in der Schule war einmal “neu” und musste sich einleben. Keiner erwartet ein extrovertiertes Charakter-Feuerwerk von einem, aber regelmäßige Interaktion mit den anderen SchülerInnen und gemeinsame Gespräche verbinden schneller, als man denkt.

  • Geh auf andere Leute zu

Wenn man sich in sein eigenes kleines Schneckenhaus verkriecht, ist es schwer, neue Freundschaften zu schließen. Man bekommt relativ schnell ein Gefühl dafür, mit welchen Menschen man vielleicht mehr zu tun haben möchte bzw. mit wem man vielleicht auf einer Wellenlänge harmoniert. Dabei hilft es, einfach auf diese zuzugehen! Sei es, um etwas bezüglich des Unterrichts zu erfragen oder sich ein Study-Date auszumachen – Offenheit gewinnt 🙂

  • Frag um Hilfe

Anfangs ist es eine Sprachreise auf jeden Fall eine große Herausforderung auf allen Ebenen und es ist nicht immer einfach mitzuhalten. Denk daran, dass jeder am Campus einmal in genau der gleichen Situation war und trau dich, um Hilfe zu bitten, wenn du diese brauchst.

  • Nimm an Aktivitäten teil

Die Aktivitäten von EF sind legendär und vielseitig (es ist also garantiert für jeden etwas dabei!) – nutze deine Chance und mach bei diesen mit! So lernst du SchülerInnen außerhalb des Campuses besser kennen und könntest sogar eine super Zeit haben 😉

  • Mach dir Unternehmungen außerhalb des Unterrichts aus

Du hast Anschluss gefunden? Super! Am besten lernt man sich jedoch nicht über dem Vokabel-Heft-Paukend kennen, sondern bei einem gemeinsamen Café- oder Lunch-Date.

WIN WIN WIN!

Heute hat eine/r von euch die ganz besondere Möglichkeit die eben beschriebene Erfahrung selbst zu machen und eine Sprachreise gemeinsam mit EF zu planen, denn wir verlosen heute ….

DIESES GEWINNSPIEL IST BEREITS ABGELAUFEN!

•  Einen Gutscheine im Wert von 500 Euro für eine Sprachreise eurer Wahl gemeinsam mit EF!

Viel Glück!


TEILNAHMEBEDINGUNGEN

  1.  Um eure Gewinnchancen zu erhöhen, könnt ihr auf Facebook und Instagram ein weiteres Mal teilnehmen.
  2.  Ihr könnt bis zum Montag, den 21. Dezember, an dieser Verlosung teilnehmen.
  3. Der/Die GewinnerIn wird von uns via E-Mail bzw. Direkt-Nachricht verständigt.
  4. Alle Leser mit Wohnsitz in Österreich können an den Verlosungen teilnehmen.
  5. Der Gewinn kann nicht in bar abgelöst werden, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

2 Comments

  • Nina
    6 Monaten ago

    Was für ein wahnsinns Gewinn, ich würde weinen vor Freude, ich wollte mir immer schon mal den Wunsch nach einer Sprachreise nach Cambridge erfüllen 😍😭 Schönen Tag wünsche ich euch, danke für eure Mühe, das ist wirklich toll!

  • Sandra
    6 Monaten ago

    So so so ein tolles Geschenk, echt!
    Das würd perfekt für meine Sprachreise nächstes Jahr passen 🙂

    Liebe Grüße
    Sandra