Alina ist unsere unschlagbare Beauty Queen und daran zweifelt niemand. Neuste Trends, Farben und Tricks in Sachen Make-Up – you name it – Alina weiß es als erste. Doch auch Nina und ich haben das ein oder andere Beauty-Geheimnis oder zumindest einige Produkte, die wir schon seit Jahren verwenden und darauf schwören und aus gegebenem Anlass möchte ich heute meine Auswahl vorstellen.

Wir können es nicht leugnen – OK, bis vielleicht auf Nina – aber in eine Drogerie oder Parfümerie hineinzugehen, neue Beauty-Produkte zu testen und mit einem Arm, der vom Handgelenk bis zum Ellenbogen voller pink-roter Wischer in verschiedenen Nuancen ist, aus dem Laden zu stolzieren, erfüllt uns mit innerer Ruhe und Entspannung.

Ich bin diejenige, die alle meine Zuschauer auf Instagram-Stories mit einer überdrüssigen Begeisterung für eine neue Wimperntusche nervt, dessen Namen glatt dem eines Victoria Secret BHs entsprungen sein könnte, aber das beste ist, was meinen Wimpern hätte passieren können, seitdem ich ein Kind war und natürlich schöne, dichte, lange und geschwungene Wimpern hatte.

Und weil Begeisterung ansteckend ist und ich auch auf Instagram-Stories einige Fragen zur Mascara und anderen Beauty-Geheimnissen bekommen habe, folgt hier meine unschlagbare Liste an meinen all-time favorite Produkten, die ich mit gutem Wissen und Gewissen an euch weitergeben kann.

Schmink-Geheimnis

Ich schminke mich nicht viel. Ich habe zwar eine feste Routine, wann ich was zuerst auftrage und warum ich das ausgerechnet in der Reihenfolge mache und nicht anders, aber das Thema lasse ich liebe für ein anderes Mal. Ich bin auch jemand, der ungern neue Produkte verwendet, wenn meine mir immer treu gewesen sind. Vor allem bei Concealer oder Make-up habe ich immer Angst, dass sie nicht so gut decken, wie ich es möchte. Ich weiß, dass man einfach ausprobieren muss, aber hin und wieder zögere ich. Wenn ich euch also hier Produkte vorschlage, dann weil ich sie selbst seit Jahren verwende oder so sehr von ihnen begeistert bin, dass ich meine Begeisterung nicht für mich behalten kann.

1. Mascara Miss Baby Roll von L’Oréal Make-Up

Wie ihr oben vermutlich schon mehrmals herauslesen und aus meinen Instagram-Stories feststellen konntet, bin ich der größte Fan dieser Wimperntusche. Ich bin wirklich sehr pingelig und kleinlich, wenn es um Mascaras geht, der Bürstenkopf muss stimmen, die Konsistenz darf nicht zu flüssig und auch nicht zu fest sein. Sie muss meine Wimpern genauso aussehen lassen wie immer, sonst fühle ich mich unwohl. Und Leute- DIESE MASCARA IST DER ABSOLUTE HAMMER! Ich hoffe sie wird niemals aus dem Verkauf genommen. Ich hab endlich den Einhorn unter den Mascaras gefunden. Ich wünsche mir ein Jahresvorrat 😛

2. Rouge / Bronzer Lover’s Blush von Estée Lauder

Ich verwende nur ungern mehrere Produkte auf meinem Gesicht. Entweder Rouge oder Bronzer. Aber bei Bronzer sieht man zwar schön sommerlich frisch aus, aber diese rosigen Wangen fehlen mir dann schon sehr. Umgekehrt fehlt mir der sommerliche Glow. Ein Dilemma. Der Lover’s Blush von Estée Lauder ist zwar ein Rouge, aber durch die dunklere Farbnuance und dem integrierten Schimmer ist es zugleich ein Bronzer.

3. Lippenpflegestift von Labellino

Ich habe einen komischen Tick. Ich kann kein Lippenstift verwenden ohne vorher Labello auf meine Lippen zu schmieren. Fragt mich nicht warum. Ich mache es halt einfach so und ich kann es nicht ändern. Jedes Mal, wenn mich jemand anderer schminkt und ich vorher kein Labello aufträgt, sondern sofort zum Lippenstift greift, fühle ich mich die ganze zeit unwohl. Ein Labello habe ich immer bei mir, egal wo ich bin und was ich mache. Seit Kurzem bin ich von einem traditionellen blauen Labello auf einen Labellino umgestiegen. Meiner Meinung nach ist der Labellino weniger fettig und fest und angenehmer auf den Lippen. Riechen tut er auch sehr gut. Der rosafarbene ist mein absoluter Liebling!

4. Lippenstift Primrose von Alverde

Wenn wir schon bei Lippen sind: Bis vor ein paar Jahren habe ich nie Lippenstifte getragen. Nur zu besonderen Anlässen. Ich empfand das immer als ein „Erwachsenending“. Vor allem dunkle und starke Farben waren mir zu gewagt. Den Lippenstift von Alverde benutze ich allerdings seit ich 17 Jahre alt bin und werde ihn sicher noch bis an mein Lebensende verwenden, wenn er nicht vorher aus dem Verkauf genommen wird. Ich liebe die natürliche matte Farbe und die cremige Konsistenz. Man glaube es kaum, aber ich kann es sogar ohne Labello darunter benutzen. Als wir letzten Monat beim DM Event waren, habe ich so sehr von dem Lippenstift geschwärmt, dass mir die Alverde-Mitarbeiter drei auf Vorrat mitgegeben haben! L O V E <3

5. Concealer Anti-Age Löscher Auge von Maybelline

Lang habe ich nach dem perfekten Concealer gesucht und nie war ich zufrieden. Der Catrice Liquid Camouflage und der Maybelline Fit me Concealer sind zwar auch sehr gut, aber meiner Meinung nach ist der Löscher Auge unschlagbar! Eine Freundin hat ihn mir vor zwei Jahren gezeigt und seitdem benutze ich ihn sogar auf meinem ganzen Gesicht als Founadtion. Er ist soooooooo gut!!!!

6. Compact Powder Natural von Max Factor

Ich habe schon viele unterschiedliche Puder und Kompaktpuder ausprobiert und keines ist so gut wie das von Max Faktor. Da ich nicht gerne oft Foundation trage, sondern lieber nur Concealer, brauche ich ein Puder mit mehr Deckkraft. Das von Max Faktor verwende ich seit ich 15 Jahre alt bin und kann es wirklich allen empfehlen.


Haarpflege-Geheimnis

Ich habe nicht viele Geheimnisse rund um meine Haare, auch wenn mir das viele nie glauben. Ich wasche sie nur alle 4 Tage mit irgendeinem Schampoo, den ich zuhause habe. Da ich Locken-Wellen habe, verwende ich natürlich auch immer Spülung, sonst kann ich meine Haare nicht durchkämmen. Anschließend sprühe ich sie mit einem Kämmbarkeits-Spray ein und verwende ein Haaröl.

1. Natürliches Haaröl von Biolage RAW

Ich verwende IMMER ein Öl für die Spitzen. Sofort nach dem Haarewaschen sprühe ich es in das Handtuch trockene Haar und täglich nach dem Aufstehen ebenfalls. Viele Jahre habe ich das Oil Magique von Elvital verwendet und das liebe ich noch immer sehr. Kürzlich durfte ich aber das von Biolage testen und muss sagen, dass es super ist. Es ist vollkommen frei von Silikonen, Parabenen und Sulfaten. Achtung: Es ist fast pures Öl, also weniger ist deutlich mehr in diesem Fall!

2. Haarbürste von Marlies Möller

Ihr glaubt es nicht, aber ich habe im letzten Jahr ganze drei Haarbürsten kaputt gemacht. Sie sind in der Mitte durchgebrochen. Das kommt davon, wenn man so viel Haar hat haha. Auf unseren Instagram-Stories habe ich von meinem Dilemma berichtet und kurze Zeit später überraschte mich ein Päckchen von Marlies Möller mit einem Haarbändigungs-Schmapoo und einer tollen Haarbürste. Die verwende ich täglich mehrmals und komme gut durch alle Vogelnester auf meinem Kopf. Dazu habe ich noch eine kleine Bürste To-Go bekommen, die ich immer in der Handtasche habe. I LOVE <3


Körperpflege-Geheimnis

Bei Körperpflege bin ich wahrlich auch kein Pro. Ich habe die paar Produkte auf die ich schwöre und sonst verwende ich das was gerade da ist und teste immer wieder neue aus.

1. Duschgel / Badeschaum von t: by tetesept

Die Marke Tetesept kenne ich eigentlich von meiner Mama aber die neue Jugendlinie t by tetesept ist so toll. Ich liebe die erfrischenden Duschgels. Mein Favorit ist eigentlich „Hallo Streichelhaut“ mit Kirschblüte und Reismilch, weil die Haut so schön weich nach dem anwenden ist. Doch die letzten Wochen habe ich die neuen Produkte „Hallo Lebenslust“ und „Hallo Sommer“ getestet und man fühlt sich nach dem Duschen so frisch und wach! TOP
PS: Vegan sind die Produkte alle auch 🙂

2. Milde Reinigungsmilch von Biodroga MD

Ich hatte nach Absetzen der Pille wirklich Probleme mit meiner Haut. Wie ich sie in den Griff bekommen habe und jetzt sogar ungeschminkt aus dem Haus gehe, habe ich euch bereits erzählt. Aber mein absolutes Lieblingsprodukt, auf das ich seitdem schwöre, ist diese Reinigungsmilch, die mir meine Kosmetikerin empfohlen hat. Es reinigt ohne zu fetten und versorgt die Haut zusätzlich mit Feuchtigkeit.

3. Reinigungsbürste für das Gesicht von Ebelin

Die Reinigungsmilch trage ich immer mit der Reinigungsbürste von DM auf. Alle paar Wochen wechsele ich sie allerdings, weil trotz intensiver Reinigung sammeln sich Bakterien in der Bürste.


Mein absolutes Duft-Geheimnis

In meiner Abi-Zeitung – ein Abschlussbuch, das man nach der Matura bekommt – steht anonym auf meiner Seite: „Das kleine süße Mädchen, das immer nach Blumen riecht.“ Wer mir diese Verewigung hinterlassen hat, weiß ich bis heute nicht, aber wer mich kennt, weiß, dass ich wirklich immer ein und dasselbe Parfum benutze und niemals abweiche. Als ich 14 war begann ich mit dem Parfum „I love love“ von Moschino, das ein bisschen wie das D&G Light Blue riecht. Mit 20 Jahren bin ich dann auf das Narciso Rodriguez „For Her“ Eau de Parfum gewechselt und benutze es seitdem IMMER! Wenn ich mal kein Parfum benutzt habe, dann fühl ich mich komisch und nackt. Kennt ihr das?

Kennt ihr meine absoluten Lieblingsprodukte? Habt ihr auch Beauty-Geheimnisse auf die ihr schwört?